Jörg Mühle – Nur noch kurz die Ohren kraulen

img_5691

Es entwickelt sich zu einem Abendritual, das Kind und ich lesen jeden Abend Nur noch kurz die Ohren kraulen von Jörg Mühle. Es ist ein tolles Buch, das auch einem Kind mit etwas mehr als einem halben Jahr große Freude bereitet. Natürlich kann sie noch nicht alles, was in diesem Buch zu tun ist um das Hasenkind ins Bett zu bringen, aber dazu hat man ja Mama. Denn ich führe die Hand, sage Simsalabim oder klatsche in die Hände.

img_5695

Das Hasenkind ist niedlich gezeichnet und hat gewisse Ähnlichkeit zu unserem Schnullerhasi, einer der wichtigsten Freunde des Kindes. Denn auch das Hasenkind hat ein langes abstehendes und ein wenig kürzers Ohr. Das kleine Hasenkind macht eigentlich alles, was ein kleines Kind Abends vorm Schlafengehen auch so macht, es putzt die Zähne, es zieht den Schlafanzug an und dann macht es es sich bequem.

img_5697

Das Kissen klopft das Kind besonders gerne zurecht. Manchmal wird aber auch Hasenkind versohlt, das kann passieren, macht doch das aufs Buch hauen einfach so viel Spaß.

img_5700

Das Kraulen der Ohren hat das Kind noch nicht so ganz verstanden, auch hier wird manchmal gehauen oder eben schon geküsst. Doch nachdem wir das Buch nun schon seit ein paar Wochen fast jeden Abend lesen, weiß sie genau, dass es auf dieser Doppelseite um die Ohren geht.

img_5701

Bevor dann das Licht ausgeschaltet wird bekommt das Hasenkind noch einen Kuss, so wie das Kind ja auch jeden Abend. Den Kuss findet sie besonders lustig, wahrscheinlich ist es einfach nur lustig, wenn ich ihr das Buch ganz dicht vors Gesicht halte.

Mit Sicherheit versteht das Kind nicht im Detail, was genau wir da treiben und worum es geht. Das Buch wird vom Hersteller für Kinder im Alter von 24 Monaten bis 4 Jahren empfohlen. Ich kann mir aber vorstellen, dass ein 4-jähriges Kind das Buch doch schon etwas zu langweilig findet und lieber etwas mehr Inhalt hätte. Ich kann es auf jeden Fall auch schon für ganz kleine Leser empfehlen, die Spaß an ein wenig Action vor dem Schlafengehen haben.

Advertisements