Marah Woolf – FederLeicht. Wie fallender Schnee

Mit FederLeicht. Wie fallender Schnee beginnt die FederLeichtSaga von Marah Woolf. Eliza lebt mit ihrem Zwillingsbruder Finn, ihrer Mutter und ihrer Großmutter etwas außerhalb von St. Andrews. Sie verbringt so viel Zeit wie möglich mit ihrer besten Freundin Sky und schwärmt für Frazer, von dem sie hofft ihm während der Proben für das Schultheaterstück näher zu kommen. Schließlich hat sie es geschrieben und er die männliche Hauptrolle. Doch dann überschlagen sich die Ereignisse und Eliza folgt dem Ruf der Elfen in deren Welt.

Eliza erfährt recht schnell, dass die Elfen sie nur geholt haben, damit sie ihnen einen Gefallen erweist. Eines ihrer magischen Artefakte, eine Schneekugel, ist verschwunden, wahrscheinlich gemeinsam mit dem Sohn der neuen Königin, welcher sich in der Menschenwelt versteckt. Eliza nimmt den Auftrag an nach der Kugel zu suchen und besucht regelmäßig die Elfenwelt. Immer an ihrer Seite ist Cassian, ein gut aussehender, blinder und vor allem ziemlich arroganter Elf. Und trotzdem hat er etwas das Eliza fasziniert, es kommt wie es kommen muss, sie verliebt sich in einen Elfen.

Die Idee der beiden Welten hat mir gut gefallen. Eigentlich gibt es da ja noch sehr viel mehr Parallelwelten, welche Eliza aber nicht kennenlernt, von denen sie nur erzählt bekommt. Auch die Darstellung der Elfen gefällt mir, denn sie sind hier, nicht wie in vielen andern Büchern, eben mal nicht perfekt. Aber sie sind nahe dran und vor allem alle bildhübsch.

Ich war mit Sicherheit nicht die Zielgruppe dieses Buches, bin ich wahrscheinlich doch zu alt. Trotzdem hat es mir gut gefallen und mich motiviert auch den Folgeband zu lesen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s