Jutta Speidel und Bruno Maccallini – Wir haben gar kein Auto

Jutta Speidel und ihr Lebensgefährte Bruno Maccallini haben die wahnsinnige Idee in nur zehn Tagen mit dem Rad einmal quer über die Alpen zu fahren, genauer gesagt von München nach Merano. Ihre Erlebnisse halten sie in Wir haben gar kein Auto fest und dies auf eine sehr interessante Weise. Beide beschreiben den jeweiligen Reisetag aus ihrer Sicht und tauschen sich auch bis zur Fertigstellung nicht über ihre Texte aus. So bekommt man teilweise das Gefühl, dass die beiden nicht zur selben Zeit die selbe Strecke gefahren sind.

Jutta Speidel schreibt so wie sie spricht, sie erzählt von kleinen Begegnungen und von wunderschönen Flecken, an denen sie vorbeigeradelt sind. Es ist herrlich mitzuerleben, wie sie sich über ihren dauertelefonierenden und mit der Technik der Kamera kämpfenden Italiener herzieht. Dies aber immer wieder in einer liebevollen Art, auch wenn das dem ein oder anderen vielleicht schon zu viel der Information ist.

Bruno Maccallini dagegen schreibt kaum etwas über die Strecke oder über Menschen, denen sie begegnet sind. Manchmal fragt man sich, ob er einfach große Teile der Strecke verschlafen hat oder geistig abwesend war. Dafür schildert er dann ausgiebig, wie lange er und wie lange seine Lebensgefährtin im Bad braucht, nur um sich rechtfertigen zu können, dass er gar nicht so langsam ist wie sie behauptet.

Ich muss ehrlich sagen, dass mir die Teile von Bruno Maccallini nicht gut gefallen haben, vielleicht lag es zum Teil auch daran, dass sie immer nach denen von Jutta Speidel kamen und eben teilweise eine Wiederholung darstellten. Die Art von Jutta Speidel zu erzählen hat mir definitiv mehr zugesagt. Sie erzählt mit Witz und Ironie und lässt den Leser mit die Berge hoch und runter fahren.

Lust selbst einmal solch eine Tour zu machen hab ich nach dem Buch nicht, auch wenn es zeigt, dass man diese auch als völlig ungeübter Fahrer bewältigen kann. Mir reicht es hier im flachen Taunus die Berge mit dem Rad bezwingen zu müssen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s