Behind the Screens #1 – Etwas mehr über mich

screensphilipblogblau-1

Behind the Screens ist eine Aktion von Book Walk die dafür sorgen soll, dass man auch ein wenig mehr über die Menschen erfährt, die den Blog schreiben. Ich finde das eine gute Idee und da ich heute mal Zeit habe, da das Kind sich zu einem Mittagsschlaf hat überreden lassen, beantworte ich doch sehr gerne die Fragen.

Wie war deine Woche?

Meine Woche war ganz gut. Ich hatte nicht all zu viel auf der Arbeit zu tun und so komme ich Abends ganz entspannt heim. Lediglich das Kind hat im Moment keine so gute Zeit, alle vier Schneidezähne oben kommen grade durch, schön einer nach dem anderen. So haben wir alle recht wenig Schlaf und viel gejammer. Aber damit kann man umgehen, vor allem weil sie dadurch recht anhänglich und kuschelig ist und das genieße ich im Moment sehr.

Das Highlight meiner Woche war dann aber gestern der Besuch bei einer sehr guten Freundin und ihrem Sohn, der ungefähr so alt ist wie meine Tochter. Da ich wieder arbeite sehen wir uns nicht mehr regelmäßig einmal die Woche und das fehlt und beiden sehr. Umso schöner war der Tag gestern.

Welche zwei Bücher willst du bis Jahresende noch gelesen haben (und wieso)?

Ich möchte sehr gerne noch ein paar Nele Neuhaus Bücher lesen. Irgendwie habe ich es so lange vor mir hergeschoben sie mir zuzulegen oder auszuleihen. Jetzt liegen sie in meinem Regal und warten eigentlich nur noch darauf, dass ich sie in meinen Rucksack packe und mit auf den Arbeitsweg nehme.

Außerdem möchte ich gerne noch Slow Family von Julia Dibbern lesen. Durch das Kind bin ich irgendwie auf eine Art „öko“ geworden, vielleicht kann man es auch „alternativ“ nennen. Jedenfalls gefallen mir die Ideen, die Julia Dibbern und auch Nicola Schmidt in ihrem artgerecht-Projekt vertreten.

Was war dein Wochenhighlight?

Wie oben schon beschrieben war mein absolutes Wochenhighlight der Besuch bei der Freundin. Vielleicht liest sie das hier ja sogar 🙂

Advertisements

Ein Gedanke zu “Behind the Screens #1 – Etwas mehr über mich

  1. Ach die arme Maus. Gleich vier Zähne gleichzeitig. Das ist echt fies. Hoffentlich sind sie schnell durch und euch allen sind wieder etwas angenehmere Nächte vergönnt.

    Dein Wochenhighlight finde ich sehr schön. 🙂 Solche sozialen Kontakte sind echt toll. ❤

    Liebe Grüße
    Miriam

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s