Rebecca Gablé – Das Haupt der Welt

Wir haben vor kurzem Das Haupt der Welt von Rebecca Gablé gekauft. Mein Mann und ich mögen beide ihre Bücher sehr gerne und so freuten wir uns, dass es eins gab, dass wir noch nicht kannten. Besonders an diesem Buch ist auch, dass es nicht in Großbritannien, sondern im Deutschland des 10. Jahrhunderts spielt.

In diesem Buch erzählt Rebecca Gablé die Geschichte von Otto I, aber auch die Geschichte von Tugomir, dem Hevellerprinz. Tugomir, sowie seine Schwester Dragomira (dieser Name ist nicht geschichtlich belegt) geraten als Geiseln an den Hof von Ottos Vater Heinrich, dem König des Sachsenreichs. Dragomira und Otto beginnen eine Affäre, aus der ihr Sohn Wilhelm hervorgeht, der spätere Bischof von Mainz. Da Dragomira eine Slavin ist und Otto der Thronfolger, ist es ihnen nicht möglich zu heiraten und so wird Dragomira in ein Kloster abgeschoben. Otto findet aber sehr schnell seine große Liebe, Editha, eine englische Prinzessin.

Aber auch Tugomir wird immer mehr Freund und Berater von Otto, sowie dessen älterem Bruder Thankmar. Außerdem macht sich Tugomir als Heiler einen Namen und erlangt so, nicht nur unter den slavischen Sklaven, hohes Ansehen.

Doch nicht alles ist harmonisch, denn sowohl Thankmar, als auch Ottos jüngerer Bruder Henning rebellieren gegen Otto und versuchen ihn zu stürzen. Beiden gelingt es nicht, obwohl Henning, mit der Mutter im Hintergrund, eine erstaunliche Hartnäckigkeit an den Tag legt.

Wie immer bei den Büchern von Rebecca Gablé wird Geschichte spannend erzählt. Ich bin nun wirklich kein Geschichtsfan und die deutsche Geschichte des 10. Jahrhunderts hätte mich nie interessiert. Rebecca Gablé schafft es aber mit ihrem Buch, dass ich anfange mir Hintergrundinformationen zu beschaffen und tiefer in die Geschichte eintauche, als sie dort dargelegt wird. Mir gefällt, wie immer bei ihren Büchern, die Mischung aus Realität und Fantasie besonders gut.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s